<!— Ende Cookie Opt-Out -->

Systemische Therapie

 

Die systemische Therapie ist ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren in der Beratung und Therapie, dass in vielfältiger und spezialisierter Weise in verschiedenen Bereichen seine Anwendung findet.

In der systemischen Sichtweise wird kein Mensch mit seinem individuellen Erleben und seinem inneren Empfinden isoliert betrachtet, sondern immer auch in seinem Kontext, seinen Beziehungen, gesehen. So gesehen ist ein Paar ein sich stets entwickelndes und veränderbares „System“, das aus zwei sich entwickelnden und veränderbaren Individuen besteht.

Eine systemisch orientierte Paartherapie arbeitet lösungs- und ressourcenorientiert mit den verschiedensten systemischen Methoden und Interventionen, wendet sich den Möglichkeiten zu, die Paare entwickeln können um Probleme kreativ zu lösen.

Systemische Therapie

Die systemische Therapie und Beratung erfährt seit den 70er Jahren eine sich rasch ausbreitende Anerkennung und Entwicklung. Ihre Wurzeln hat die systemische Therapie in der Familientherapie: In den 50er Jahren etablierte sich die Familientherapie als eigenständiges Verfahren, die Familie wurde in ihrer Ganzheit betrachtet, statt nur in Einzel- oder Gruppentherapien zu arbeiten. Die Annahme, dass Störungen und Symptome ursächlich in der Psyche des Einzelnen begründet sind, machte der Erkenntnis Platz, dass menschliches Handeln, Denken und Fühlen im Kontext des sozialen Miteinanders gesehen werden muss.

Daraus entwickelte sich der „systemische Blickwinkel“, der Familien als soziales System begriff.

Die daraus resultierenden Erkenntnisse und Fragestellungen ließen sich auf andere soziale Systeme übertragen, beispielsweise Paarbeziehungen. Die zentrale Frage „Was ist die Ursache des Problems“, entwickelte sich hin zu Fragen wie „Was erhält das Problem aufrecht“ und „Wie können wir Lösungen konstruieren?

Auf die Paartherapie bezogen bedeutet dies, in den Sitzungen bestehende Probleme nicht immer wieder zu vertiefen, sondern die Ressourcen und Kompetenzen der Partner in den Blick zu nehmen, die dazu beitragen können, die bestehenden Probleme zu lösen.

Der Abstand zwischen den Sitzungen sollte mindestens zwei Wochen betragen. In der Zeit können die besprochenen Lösungsschritte beobachtet werden und damit einhergehende Veränderungen ihre Wirkung zeigen.

Sie sind an einer Paartherapie interessiert?

 

Termin Systemische Paartherapie

Sie erreichen mich Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 – 19.00 Uhr unter der Telefonnummer 030 / 31 51 95 86.
Wenn der Anrufbeantworter geschaltet ist, rufe ich in der Regel innerhalb von 90 Minuten zurück.

Sie können mir auch eine E-Mail mit Ihren Terminwünschen senden oder Sie buchen Ihren Termin hier bequem online.

Termine sind auch in den Abendstunden sowie samstags möglich.